Hillary "the bitch"

Wahlkampf kann auch seine komischen Seiten haben.

Auf einer Veranstaltung, an der der republikanische Senator und Kandidat John McCain teilnahm, stellte eine Frau aus dem Publikum die Frage:

„How do we beat the bitch?“,

wie also können wir die Hexe schlagen?

Politisch gänzlich unkorrekt fiel McCain erst einmal in donnerndes Lachen, riss selbst noch einen Witz, ging sodann auf jüngste Umfrageergebnisse ein, um schliesslich dem Publikum – und selbstverständlich den
anwesenden Medien – zu versichern, wie sehr er die Konkurrentin Clinton schätze.

Nicht für die Ohren der Übersensiblen: Obwohl McCain nun gescholten wird, warum er nicht sofort zur Ehrenrettung Frau Clintons geeilt sei, war das doch eine verständliche und durchaus sympathische Reaktion des alten Haudegen McCain.

Hey: Wir sind im Wahlkampf, nicht im Mädchenwohnheim.

— Mark