Im Dezember 2008 entfesselte die israelische Armee eine Kampagne, um die Fähigkeit der Hamas zu zerstören, Raketen und Granaten nach Israel abzufeuern (Operation Gegossenes Blei / Cast Lead).

Unter den 1.300 Palästinensern, die getötet wurden, befanden sich etwa 300 Kinder.

Nach dem Waffenstillstand kam der BAFTA-gekrönte Filmemacher Jezza Neumann nach Gaza, um das Leben von drei Kindern über ein Jahr lang zu verfolgen.

Umgeben von den Überresten des zerstörten Gazastreifens und zunehmend isoliert durch die Blockade, die jeden daran hindert, seine Häuser und sein Leben wieder aufzubauen, ist Children of Gaza eine schockierende, berührende und einzigartig intime Reflexion über außerordentlichen Mut im Angesicht großer Widrigkeiten.

(Quelle: British Channel 4, Titel im Original: Dispatches – Children of Gaza)

Teil I

Teil II

Teil III

Teil IV

Teil V

Beitragsbild: Screenshot aus der Video-Dokumentation